Sucht-Sucht

 

Ein Workshop der bei der Jugend auf sehr viel Zuneigung stößt, da das Thema Rauschmittel in der heutigen Zeit, nicht nur in städtlichen Bereichen sondern auch im ländlichen Viertel, leider immer mehr an Bedeutung gewinnt.

 

Dieser Workshop wird von renommierten Fachvortragenden der verschiedensten Suchtorganisationen abgehalten.

 

 

Sucht-Definitionen:

Objektivität in Hinblick auf Sucht bedeutet, dass 

  • Alkohol und Medikamente genauso betrachtet werden wie Rauschdrogen
  • die bewusstseinsverändernden Wirkungen neutral beschrieben werden
  • deutlich gewarnt wird, für welche Personen Drogen gefährlich sind
  • möglichst für alle Aussagen die dazugehörigen Quellen genannt werden

 

Ganzheitlich:

Drogen führen nicht immer nur in die Gosse. Seit Jahrtausenden werden Drogen genutzt, um metaphysische Erfahrungen zu machen, Krankheiten zu heilen und Sozialverbände zu festigen. Selbstverständlich sind diese Aspekte der Verwendung im Westen größtenteils verdrängt und vergessen worden. Deshalb soll daran erinnert werden, dass es Bewusstseinserweiterung gibt und Drogen für bestimmte Menschen ein geeignetes Mittel dafür sein können.

Wir würden uns freuen, Ihnen eines unserer Konzepte im persönlichen Gespräch präsentieren zu dürfen! Informationen, wie Sie mit uns in Kontakt treten können, finden Sie auf unserer Kontaktseite.

SUCHT SUCHT

Wir beraten Sie gern

ZUKUNFT-JUGEND
Kimmersdorfer Straße 16
4502 Sankt Marien

info@zukunft-jugend.at
Mobil +43 660 8134583

 

„Die Jugend ist wie Most.

Der lässt sich nicht halten.

Er muss vergären und überlaufen.“

 

               Martin Luther

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ZUKUNFT-JUGEND

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.